Ich habe das beste Brot der Welt nach dem Rezept von elbmadame nach gebacken und muss sagen, dass ich kein Stück enttäuscht worden bin. Ganz im Gegenteil, es ist wirklich das beste Baguette das ich jemals selbst gemacht habe. Danke für das fantastische Rezept! Knusprig und wundervoll im Geschmack. Mein neues Lieblingsbrot zur Grillsaison oder zum Sonntags Brunch! Habt ihr jetzt auch Lust es nachzubacken? Dann los!

Ich habe die Hälfte des Rezepts genommen, da ich nicht gleich zwei Brote backen wollte:

Zutaten für 2 Baguettes:

1000g Mehl
4 TL Salz
20g Hefe (frisch, auf keinen Fall Pulver)
600 ml kaltes Wasser

Zubereitung:

Hefe im (so richtig kalten!) Wasser auflösen. Salz und Mehl in eine Schüssel geben, die Hefelösung hinzugeben und alles mit der Küchenmaschine oder dem Handrührer zu einem glatten Teig kneten.
Die Schüssel zugedeckt circa 12h oder länger im Kühlschrank gehen lassen (das ist der Trick!).
Je nach Wunsch noch Zugaben wie Frühlingszwiebeln, getrocknete Tomaten, Oliven oder Käse einarbeiten oder den Teig pur belassen. Ich hab ihn pur belassen!
Den Ofen auf 240°C Umluft vorheizen und eine Auflaufform mit Wasser unten in den Ofen stellen (sorgt dafür, dass das Brot nicht trocken wird).
Den Teig halbieren und zu 2 Strängen drehen (Achtung, nicht zu dick, sonst wird das Brot nicht gar – faustdick ist ein ganz gutes Maß)
Bei 240 °C 15 min. backen,
dann bei 200°C 15 Minuten backen.

Jetzt heißt es nur noch genießen und danach süchtig werden! Yummi!

20140528-083600.jpg

20140528-083631.jpg

20140528-083655.jpg

20140528-125146.jpg