Ich habe am Ostersonntag Rhabarber-Himbeer Marmelade gemacht und dazu einen Oster-Hefezopf. Zugegebenermaßen hat der Hefezopf nicht so gut funktioniert, da ich nur Trockenhefe hatte, aber dafür ist die Marmelade umso besser geworden. Inspirieren lassen habe ich mich dazu von einem Rezept auf fraeuleinchen.de. Der Blog von zwei Mädels aus Berlin hat wundervolle Rezepte parat die es nachzukochen lohnt. Schöne Bilder und Step-by-Step Anleitungen machen das kochen einfach. Bei dem Rhabarber-Marmeladenrezept-Rezept habe ich allerdings noch 250 g Himbeeren dazu gegeben. Der leicht säuerlich-süße Geschmack passt einfach perfekt zu Croissants. Probiert es doch am besten selbst. Bon appetit!

20140423-183931.jpg

20140423-183956.jpg

20140423-184047.jpg

20140423-184108.jpg

20140423-184023.jpg

20140423-184056.jpg

20140423-184154.jpg