Warum eigentlich nicht Basilikum Limonade selbst machen? Nachdem ich im Burgerlich dieses köstliche Getränk probiert hatte und total begeistert vom Geschmack war, habe ich beschlossen dass das mein Sommerdrink des Jahres wird. Hier das Rezept:

Zitronen-Basilikum-Limonade

Zutaten:
65 g Zucker, ca. 20 große Basilikumblätter, 2-3 große Zitronen, gut verschließbare Flaschen

Zubereitung des Läuterzucker:
Die 65g Zucker mit 65 ml Wasser in einem Topf aufkochen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Die so entstandenen 100 ml Läuterzucker vom Herd nehmen.

Anschliessend die Basilikumblätter abwaschen und trocken tupfen, dann im Mörser grob zerreiben und zum heißen Läuterzucker geben. Mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

100 ml Saft der Zitronen auspressen. Den Läuterzucker durch ein feines Sieb gießen und auffangen, das Basilikum mit einem Löffelrücken ausdrücken. Läuterzucker mit dem Zitronensaft und 600 ml kaltem Wasser aufgießen. Je nach eigenem Geschmack mit mehr oder weniger Wasser verdünnen, und dann in Flaschen füllen und gut verschließen. In den Kühlschrank stellen, damit sich die Limonade länger hält. Schmeckt am besten mit Eiswürfeln.

Ein super Drink wie ich finde, den ich diesen Sommer des Öfteren machen werde. Auch super als Grundlage für einen Gin Basil Drink.

20150409-090054.jpg

20150409-090123.jpg

20150409-090151.jpg

20150409-090208.jpg